Alle Projekte
Robothon für Schülerinnen und Schüler

Robothon für Schülerinnen und Schüler

Neben einer umfassenden Einführung in die Robotik, lernen Schülerinnen und Schüler Konzepte zur Programmierung von „professionellen“ Robotern kennen und dürfen diese natürlich auch selbst ausprobieren.

Veranstaltungszeitraum

individuell

Turnus

Für wen?

  • ab 8 Jahre
  • Oberstufe
  • Mittelstufe

Worüber?

  • Ingenieurwissenschaften und Technik

In welcher Form?

  • Arbeitsgemeinschaft / Workshop

Von wem?

  • Fakultät für Elektrotechnik und Informatik
  • Fakultät für Maschinenbau

Die Robothons

Schülerinnen und Schüler können sich in Gruppen von bis zu 25 Teilnehmenden zu verschiedenen Robothons anmelden. Neben einer umfassenden Einführung in die Robotik, lernen sie Konzepte zur Programmierung von „professionellen“ Robotern wie dem Franka Emika Panda kennen und dürfen diese natürlich auch selbst ausprobieren. Die Robothons können individuell geplant werden und laufen typischerweise etwa 4 Stunden. Möglich sind allerdings auch andere Zeitspannen von einer Stunde bis zu drei Tagen.

Die roboterfabrik

Die roboterfabrik wurde von der Leibniz Universität Hannover gemeinsam mit der Region Hannover gegründet. Durch die Integration des RobertaRegioZentrums, zertifiziert durch das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse und Informationssysteme IAIS seit kurzer Zeit einer von wenigen Coding-HUBs in Deutschland, ist die roboterfabrik eine Begegnungsstätte für Schülerinnen und Schüler ab 8 Jahren, Auszubildende, Lehrkräfte sowie Studierende und steht für eine Verbesserung der Berufsorientierung durch eine durchgängige Robotik-Ausbildung.

Weitere Infos auf der Website www.roboterfabrik.uni-hannover.de