Alle Projekte
MATLAB Einführung im Umfeld der Robotik

MATLAB Einführung im Umfeld der Robotik

Für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrerinnen und Lehrer besteht die Möglichkeit einer Einführung in die Software MATLAB.

Veranstaltungszeitraum

ein- bis fünftägigen Kurs

Turnus

Für wen?

  • Oberstufe
  • Lehrkräfte

Worüber?

  • MINT
  • Ingenieurwissenschaften und Technik

In welcher Form?

  • Arbeitsgemeinschaft / Workshop
  • Seminar

Von wem?

  • Fakultät für Elektrotechnik und Informatik
  • Fakultät für Maschinenbau

Eine Einführung

Neben dem Erlernen der grundlegenden Funktionen der Softwareumgebung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in dem ein- bis fünftägigen Kurs einen Einblick in die lösungsorientierte Programmierung einer mobilen Roboterplattform mittels MATLAB.

MATLAB ist ein Matrix-orientiertes Softwaresystem – der Name MATLAB steht für Matrix Laboratory. Es ist aus den Mitte der 70er Jahre entwickelten Softwarepaketen Linpack und Eispack zur Lösung linearer Gleichungssysteme bzw. algebraischer Eigenwertprobleme hervorgegangen. Die Software wird vor allem für numerische Simulation sowie Datenerfassung, Datenanalyse und -auswertung eingesetzt. 

Die roboterfabrik

Die roboterfabrik wurde von der Leibniz Universität Hannover gemeinsam mit der Region Hannover gegründet. Durch die Integration des RobertaRegioZentrums, zertifiziert durch das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse und Informationssysteme IAIS seit kurzer Zeit einer von wenigen Coding-HUBs in Deutschland, ist die roboterfabrik eine Begegnungsstätte für Schülerinnen und Schüler ab 8 Jahren, Auszubildende, Lehrkräfte sowie Studierende und steht für eine Verbesserung der Berufsorientierung durch eine durchgängige Robotik-Ausbildung.

Weitere Infos auf der Website