Alle Projekte
#LernenVernetzt

#LernenVernetzt

Logo von #LernenVernetzt

Bei #LernenVernetzt unterstützen ehrenamtlich engagierte Lehramtsstudierende der Leibniz Universität Hannover (LUH) Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler beim digitalen Lehren und Lernen. Das Programm entstand im März 2020 mit dem Ziel der sich weiter ausdehnenden Bildungsungerechtigkeit etwas entgegenzusetzen, welche durch die coronabedingten Schulschließungen entstanden ist. #LernenVernetzt soll über das Ende der Pandemie hinweg fortgeführt und weiterentwickelt werden. Durch #LernenVernetzt haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, individuell beim Lernen begleitet zu werden, Lehrkräfte bekommen vielfältige Hilfestellungen beim Bewältigen der Anforderungen des digitalen Unterrichts und Studierende können ihre professionsspezifischen Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern und Kernkompetenzen für das Lehren in einer digitalen Welt erlangen. Im November 2020 wurde #LernenVernetzt mit dem niedersächsischen Wissenschaftspreis in der Kategorie „Sonderpreis für kooperative Innovationen in der digitalen Lehre“ vom Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur ausgezeichnet.

Veranstaltungszeitraum

2021

Turnus

auf Anfrage

Für wen?

  • Primarstufe
  • Sekundarstufe II
  • Sekundarstufe I
  • Studieninteressierte
  • Lehrkräfte

Worüber?

  • Fächerübergreifend

In welcher Form?

  • ONLINE-Angebot

Von wem?

  • Leibniz School of Education
  • Philosophische Fakultät

Wie funktioniert #LernenVernetzt?

Lehramtsstudierende können sich über eine Anmeldemaske auf der Webseite von #LernenVernetzt eintragen und damit ihre Bereitschaft, sich in diesem Projekt freiwillig engagieren zu wollen, anmelden. Zudem können sich interessierte Schulleitungen, didaktische oder Fachgruppenleitungen sowie einzelne Lehrkräfte über eine Anmeldemaske auf dieser Seite mit ihren individuellen Unterstützungsbedarfen eintragen. Schulen bzw. Lehrkräfte werden anschließend mit den engagierten Lehramtsstudierenden gematcht und der Kontakt hergestellt. Individuell können dann Absprachen zum spezifischen Unterstützungsbedarf getroffen werden; Vorlagen und Anleitungen zum gemeinsamen Arbeiten sowie Unterstützungs- und Begleitungsangebote werden von Seiten des #LernenVernetzt-Teams zur Verfügung gestellt.

Wer sind die Kooperationspartner?

Das Projekt #LernenVernetzt ist aus einer Kooperation zwischen der Leibniz School of Education (LSE), dem Institut für Erziehungswissenschaft (IEW) und dem IGS-Qualitätsnetzwerk in Hannover und der Region (Q-IGS) entstanden und setzt da an, wo Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und auch Eltern seit Beginn der Maßnahmen zur Eingrenzung der Corona-Pandemie vor eine große Herausforderung gestellt wurden: dem digitalen Lehren und Lernen. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, dem Zentrum für Lehrerbildung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), wird nun das Projekt qualitativ und organisatorisch optimiert und den Bedarfen aller Beteiligten weiter angepasst.

Weitere Infos auf der Website